Lauftreff Anmeldung

4 DM Normen und 1 Titel in Papenburg 

18.06.2018: () - Mit gleich 4 DM-Normen und einem Titel im Gepäck kehrten die Leichtathleten des Bremer LT von den Landesmeisterschaften aus Papenburg zurück.

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte die 4x100 Meter Staffel der Frauen. Nach einem völlig misslungenen zweiten Wechsel schien die Mission Titelgewinn in weiter Ferne. Aber am Ende strahlten Anneke und Marit Köpp, Isabel Bierwirth und Leonie Hönekopp als Siegerinnen um die Wette, denn nach vier ausgezeichneten Einzelzeiten und einem guten ersten und perfektem dritten Wechsel hatte das Quartett im Ziel nicht nur mehr als 7/10 Sekunden Vorsprung vor dem Dauerrivalen vom SV Werder, sondern gleichzeitig auch die Norm für die Frauen-DM (48,10 Sekunden) unterboten.Für eine weitere Podestplatzierung mit U20 DM-Norm sorgte Marit Köpp als 3. im Dreisprung der Frauen. Gleich im ersten Sprung kam die 18-Jährige auf 11,88 Meter. Sie verfehlte damit ihren eigenen Landesrekord nur um einen Zentimeter und hat die Top 10 in Deutschland in Sichtweite.
Alles oder nichts hieß es im 100 Meter Finale der Frauen für Anneke Köpp. 12,30 Sekunden musste sie für die U23 DM laufen, 12,32 Sekunden waren es im Vorlauf. Im Finale erwischte die 20-Jährige dann einen schlechten Start, kämpfte sich aber zurück ins Rennen. Im Ziel vergingen bange Momente, bis die Bekanntgabe des Ergebnisses von 12,27 Sekunden (Platz 6) große Freude bei Anneke auslösten. Ihr tolles Wochenende rundete Platz 5 im Weitsprung mit 5,44 Meter ab.
Ein tolles Comeback feierte Leonie Hönekopp über die Stadionrunde. Trotz eines eher Kurzsprint orientierten Trainings wollte die gebürtige Rheinländerin unbedingt die U23 DM-Norm über 400 Meter knacken, die bei 58,20 Sekunden liegt. Nach einem perfekt eingeteilten Lauf blieben die Uhren bei 57,29 Sekunden (Platz 5) und damit fast eine Sekunde unter der Norm stehen.
“Endlich ist der Knoten geplatzt und haben die Mädels ihre Trainingsleistungen in Wettkampfresultate umgesetzt”, freut sich der erleichterte Trainer Jens Ellrott.
Für weitere Finalplatzierungen sorgten in der weiblichen Jugend U18 Milena Gojnic (alle BLT/TuS Komet Arsten) mit 5,00 Metern im Weitsprung, Jakob Weiße (BLT/BTV 1877) in der männlichen Jugend U18 mit 2:07, 92 Minuten über 800 Meter und Leonie Hönekopp über 200 Meter bei den Frauen in Saisonbestleistung von 25,58 Sekunden jeweils als 8.
Neue persönliche Bestzeiten gelangen Isabel Bierwirth über 100 Meter bei den Frauen in 12,69 Sekunden. Um mehr als zwei Sekunden verbesserte Rasmus Klamka (BLT/BTS Neustadt) seine 400 Meter Bestzeit. Erstmals blieben die Uhren für den noch 17-Jährigem mit 51,98 Sekunden unter 52 Sekunden stehen.