Erneute Landesrekorde für Petermann

05.06.2017: () - Beim 36. Pfingstsportfest der LAV Zeven fuhren die Bremer Mittelstreckenläufer reihenweise Bestzeiten und zwei Landesrekorde ein. Am Samstag, den ersten Wettkampfstag, stellten sich gleich sechs Läufer der LG Buntentor Roadrunners über die 1500m der nationalen Konkurrenz. Die schnellste Zeit konnte Ingo Müller (M35-Klasse) mit 4:18,71 Minuten erlaufen. Mit persönlicher Bestzeit folgte ihm Yannik Lowin (M30) in 4:24,48 min. Der M45-Läufer Sven Eilinghoff kam dicht dahinter in 4:25,68 min ins Ziel.
Jan Petermann konnte bei seinem ersten 1500m Lauf in dieser Saison gleich seinen dritten Landesrekord verbuchen. Der 50-jährige schaffte es, wie zuvor seine jüngeren Vereinskollegen, unter der Grenze von 4:30 min zu bleiben. Den neuen Rekord setzte er nun auf die Zeit von 4:29,73 Min. Michael Bruns (M55-Klasse) folgte in guten 4:56,32 min und Nicol Schirmer-Petermann (W45) sicherte sich mit einer Zeit von 5:47,73min die Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Seniorenmeisterschaften.
Am Pfingstsonntag liefen dann noch drei Bremer bei den 800m-Läufen mit. Der 14-jährige Cedric Grün vom TV Eiche Horn erkämpfte sich mit einem fulminanten Endspurt seine neue persönliche Bestzeit und kam als erster seines Laufes in 2:17,65 Min ins Ziel. Doppelstarter und Trainer Jan Petermann verbuchte hier seinen vierten Landesrekord und schraubte die neue Bestmarke um über sechs Sekunden schneller auf 2:12,94 Min. Der zweite ATS Buntentorläufer, Michael Bruns (M55), lief ebenfalls doppelt an diesem Wochenende und konnte mit einer Zeit von 2:27,42 Min an seine 800m-Zeit im Vorjahr anknüpfen.